• Zone 6 (bis -20 °C) |

Telekia speciosa (Große Telekie)

Die Große Telekie (Telekia speciosa) macht ihrem Trivialnamen Ehre, denn sie kann bis zu 2 Meter hoch werden. Sie zählt zur Familie der Korbblütler (Asteraceae), ist nahe mit dem Alant verwandt und stammt aus Südosteuropa.

Telekia speciosa

Große Telekie (Telekia speciosa) Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Boden: gleichmäßig feucht, sandig-lehmig
  3. Vermehrung: Samen, Teilung

Die Große Telekie eignet sich für sonnige bis halbschattige Standorte, mit einem gleichmäßig feuchten bis gelegentlich nassen Boden. Der darf etwas Lehm oder Sand enthalten.

Aufgrund ihrer Höhe und da sie sich durch Rhizome (unterirdische Ausläufer) verbreitet, sollte man sie mit einem Mindestabstand von einem Meter zu anderen Pflanzen setzen. Vor allem kleinere Stauden kann sie schnell überwuchern.

Durch einen Rückschnitt kann man sie zu einer Nachblüte anregen. Dadurch lässt sich auch die Selbstaussaat vermeiden.

Soll sie durch Teilung vermehrt werden, dann macht man das am besten mit dem beginnenden Austrieb im Frühjahr.

Große Telekie

Wer sich die Große Telekie in den Garten holt, darf keine Angst vor Hummeln oder anderen Bienen-Arten haben. Die lieben sie nämlich.

Telekie Hummeln

Verwandte Pflanzen: