• Zone 5 (bis -26 °C) |

Geum coccineum

Rote Nelkenwurz, Garten-Nelkenwurz

Die Nelkenwurz (Geum coccineum) ist nicht mit den Nelken verwandt, sondern mit den Brombeeren, Himbeeren und anderen Rosengewächsen. Ihr Verbreitungsgebiet liegt in Südosteuropa und der Türkei.

Zu erhalten sind gelb, orange, rot und gefüllt blühende Sorten. Die Hauptblützeit dauert von Mai bis Juli. Durch den Rückschnitt des Blütenstängels, lässt sich die zwischen 20 und 40 Zentimeter hoch werdende Staude zu einer Nachblüte anregen.

Geum coccineum

Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Boden: humos bis sandig lehmig, durchlässig, gleichmäßig bis mäßig feucht
  3. Vermehrung: Samen, Teilung

Standort: Optimal ist ein voll- bis teilsonniges Plätzchen, lichter Halbschatten wird aber auch vertragen.

Boden: Der Boden darf humos, sandig-lehmig bis durchlässig sein. Angewachsene Exemplare vertragen kurze Trockenperioden. Besser kann sich die Nelkenwurz entfalten, wenn die Erde gleichmäßig feucht gehalten wird.

Nelkenwurz

Vermehrung

Das Teilen des Wurzelstocks und die Anzucht aus Samen sind möglich. Geum coccineum sät sich selbst aus.

Geum chiloense

Das Bild zeigt eine gefüllte Sorte von Geum chiloense. Sie kann gepflegt werden wie G. coccineum.

Verwandte Pflanzen: