• Zone 4 (bis -32 °C) |

Cerastium tomentosum (Filziges Hornkraut)

das filzige hornkraut (cerastium tomentosum) zählt zur familie der nelkengewächse (caryophyllaceae) und stammt ursprünglich aus italien. es kann knapp über 20 zentimeter hoch werden und wächst kriechend/hängend. seine weißen blüten erscheinen von april bis juni. es ist auch noch unter den namen silberhornkraut oder silberteppich bekannt.

cerastium tomentosum

filziges hornkraut (cerastium tomentosum) pflege
  1. standort: sonnig bis halbschattig
  2. boden: mäßig feucht, etwas sand oder kies
  3. vermehrung: samen, teilung

das filzige hornkraut eignet sich sehr gut für den steingarten oder das trockenbeet. auch mauern kann man mit ihm bepflanzen. ideal ist ein sonniger standort. es kommt aber auch mit einem halbschattigen plätzchen zurecht, wenn es dort gelegentlich mal ein paar sonnenstrahlen erhaschen kann.

der boden sollte gut durchlässig und nicht zu humushaltig sein. auflockern kann man ihn, wenn man beim pflanzen etwas sand und/oder feinen kies beimischt.

cerastium tomentosum kommt mit kurzen trockenperioden gut zurecht, wenn es gut angewachsen ist. bis dahin kann, vor allem während der heißen sommertage, tägliches wässern notwendig sein.

filziges hornkraut

die gabe von dünger ist nicht notwendig.

die vermehrung kann durch teilung oder samen erfolgen. wer nicht möchte, dass sich das filzige hornkraut selbst aussät, sollte verblühtes regelmäßig entfernen.

cerastium tomentosum kann man ohne schutz überwintern.

Verwandte Pflanzen: