• Zone 6 (bis -20 °C) |

Allium siculum (Sizilianischer Honiglauch)

Das natürliche Verbreitungsgebiet des Sizilianischen Honiglauch (Allium siculum) liegt im Mittelmeerraum. Neben Italien und Frankreich, ist die Art auch in der Türkei, Bulgarien und Rumänien heimisch.

Im Handel wird das Amaryllisgewächs häufig unter seinem alten botanischen Namen, als Nectaroscordum siculum angeboten. Seine Vegetationszeit erstreckt sich von März bis Juni. Der Zierlauch zieht nach der Blüte im Mai seine Blätter ein.

Allium siculum

Sizilianischer Honiglauch (Allium siculum) Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Boden: gleichmäßig bis mäßg feucht
  3. Pflanztiefe: 10 bis 15 Zentimeter
  4. Abstand: 15 bis 25 Zentimeter
  5. Vermehrung: Samen, Tochterzwiebeln

Standort: Ideal ist ein voll- bis teilsonniger Standort, lichter Halbschatten wird aber auch vertragen.

Boden & Gießen: Der Boden sollte während der Vegetationszeit gleichmäßig feucht sein. Er kann mineralische Anteile und etwas Lehm enthalten.

Vermehren: Allium siculum vermehrt sich durch Samen und Tochterzwiebeln.

Sizilianischer Honiglauch

Verwandte Pflanzen: