• Zone 5 (bis -26 °C) |

Limonium latifolium

Breitblättriger Strandflieder

Der Breitblättrige Strandflieder (Limonium latifolium) ist nicht mit dem Flieder, sondern mit der Grasnelke verwandt.

Er besiedelt Küstenregionen in Osteuropa und im Kaukasus, kann bis zu 1 Meter hoch werden und blüht von Juli bis August. Es sind weiß, lila und rosa blühende Sorten zu erhalten.

Limonium latifolium

Limonium latifolium (Breitblättriger Strandflieder)

Pflege
  1. Standort: voll- bis teilsonnig
  2. Boden: mäßig feucht, sandig-lehmig, durchlässig, mineralisch, Steingarten, Trockenbeet
  3. Vermehrung: Samen

Standort: Limonium latifolium mag es sonnig und gedeiht am besten an einem Standort, mit mindestens 3 Sonnenstunden täglich. Er eignet sich für den Steingarten oder ein Trockenbeet.

Boden: Der Boden sollte nicht zu schwer sein. Auflockern kann man ihn mit Sand oder feinem Kies. Der Breitblättrige Strandflieder verträgt auch stark sandige Böden.

Gießen: Während der Wachstumzeit hält man die Erde gleichmäßig bis mäßig feucht. Etablierte Exemplare kommen mit kurzen Trockenperioden gut zurecht.

Strandflieder

Vermehren

Die Anzucht aus Samen und die Teilung des Wurzelstocks sind möglich.

Breitblättriger Strandflieder

Verwandte Pflanzen: