• Zone 5 (bis -26 °C) |

Lilium regale (Königs-Lilie)

Die Königs-Lilie (Lilium regale) stammt aus China und wird zwischen 80 und 150 Zentimeter hoch. Sie blüht von Juni bis Juli und ist mit weißen oder gelben Blüten zu erhalten.

Lilium regale

Königs-Lilie (Lilium regale) Pflege
  1. Standort: voll- bis teilsonnig
  2. Boden: gleichmäßig bis mäßig feucht, humos, sandig-lehmig
  3. Pflanztiefe & Abstand: ungefähr 15 Zentimeter
  4. Vermehrung: Tochterzwiebeln, Zwiebelstecklinge

Standort: Ideal ist ein voll- bis teilsonniger Standort.

Boden: Verträgt jeden halbwegs nahrhaften Boden, der nicht dauerhaft unter Wasser steht oder rein mineralisch ist.

Gießen: Lilium regale freut sich über einen gleichmäßig feuchten Boden, benötigt aber weniger Wasser als andere Lilien-Arten. An einem eher trockenen Standort bleibt sie aber kleiner.

Königs-Lilie

Pflanzzeit: Die Zwiebeln können im Herbst oder Frühjahr gepflanzt werden. Bitte kühl und nicht lange lagern, damit sie nicht zuviel Feuchtigkeit verlieren.

Vermehrung: Die Königs-Lilie vermehrt sich selbst durch Tochterzwiebeln, die an ihren Stängeln wachsen. Stecklinge aus einzelnen Zwiebelschuppen sind ebenfalls möglich.

Eine ausführliche Beschreibung der Lilienvermehrung habe ich hier zusammengestellt: Tiger-Lilie (Lilium lancifolium).

Lilie Zwiebel

Um die Königs-Lilie zu vermehren können einzelne Schuppen abgebrochen und eingepflanzt werden.

Lilioceris lilii

Wer Lilien oder Kaiserkronen (Fritillaria imperialis) im Garten hat, sollte keine Angst vor den Lilienhähnchen (Lilioceris lilii) haben.

Verwandte Pflanzen: