• Zone 3 (bis -40 °C) |

Convallaria majalis

Maiglöckchen

Das Maiglöckchen (Convallaria majalis) ist eine heimische Staude. Man findet es an oder in Wäldern. Vom Bärlauch, der dort ebenfalls vorkommt, lässt es sich durch die festeren Blätter und glockenförmigen Blüten unterscheiden.

Convallaria majalis

Pflege
  1. Standort: absonnig bis halbschattig, Morgen-/Abendsonne
  2. Boden: gleichmäßig bis mäßig feucht, Humus, sandig-lehmig
  3. Vermehrung: Teilung
  4. Giftig: ja, alle Pflanzenteile enthalten Steroidsaponine

Eine ausführliche Pflegeanleitung habe ich hier zusammengestellt. Auf der Seite gibt es auch Bilder von buntlaubigen oder rosa blühenden Maiglöckchen.

Maiglöckchen

Verwandte Pflanzen: